Staffel: Saison

Suche

Die Kreisklasse der Staffel Süd unseres Landkreises hat den Start in die neue Saison erfolgreich vollzogen, und mit dem 2. Spieltag nur noch 3 ungeschlagene Mannschaften. Neben den Buckowern und Sztankovics II haben auch noch die Speichrower eine "reine Weste". Auf die ersten Punkte warten noch die beiden Preußen Mannschaften, Sztankovics Dritte und die Taucher.

SV Tauche I - Goyatz V 10 : 1

SV Tauche I :

Goyatz V :

TTV Oegeln I - SV Preußen90 Beeskow II 1 : 10

TTV Oegeln I :

SV Preußen90 Beeskow II :

SV Lieberose - SV Preußen90 Beeskow I 10 : 4

SV Lieberose :

SV Preußen90 Beeskow I :

BTTV Sztankovics III - FSV Beeskow II 1 : 10

Der BTTV Elektro Sztankovics III kommt gegen seinen Gast, dem FSV Beeskow II, nicht über ein 1:10 hinaus. Mit nur 3 Spielern ist das aber auch keine große Überraschung. In dem einzig gespielten Doppel unterliegen Schneider/Deutschmann Kopca/Musick Kopca Musick20200928.jpg glatt in 3 Sätzen. Ebenfalls in 3 Sätzen holen sich Reno Musick und Christopher Schütze die Punkte gegen Hagen Deutschmann und Marcel Schneider. Den ersten und am Ende einzigen Zähler für das Sztankovics Team erzielt dann Anton Pranke mit 3:1 gegen Ines Ziethe. Die weiteren Punkte erspielen sich Christopher Schütze gegen Hagen Deutschmann und Anton Pranke in je 3 Sätzen, und Cornelia Kopca und Reno Musick gegen Anton Pranke und Marcel Schneider in je 4 Sätzen.

BTTV Sztankovics III :

FSV Beeskow II :

FSV Beeskow III - FSV Beeskow IV 10 : 3

Im Vereinsduell des FSV zwischen der Dritten und der Vierten Mannschaft kam die Dritte zu einem ungefährdeten 10:3 Erfolg. Nur mit Olaf Lehmann hatte die Dritte so ihre Probleme. Im Doppel konnten sich Michael Siegert und Thomas Klohn noch im fünften Satz mit 11:7 gegen Olaf Lehmann und Manfred Brisch knapp durchsetzen, in den Einzeln unterlagen dann aber Thomas Klohn mit 0:3, Michael Siegert mit 2:3 und auch Gunter Richter mit 1:3.

FSV Beeskow III :

FSV Beeskow IV :

SG Buckow - SV Tauche II 10 : 2

Auch die SG Buckow kann gegen den SV Tauche II einen hohen 10:2 Sieg einfahren. Neben den beiden Doppeln siegen Ulrich Polzin und Hartmut Paschke gegen Eberhard Balzer und Hartmut Paschke jeweils in 3 und 4 Sätzen. Und Waldemar Janke und Joachim Lehmann mit ihren Siegen über Dieter Schallon (3:2) und Uwe Behrend (3:1) die 8:0 Führung perfekt. Den Siegeslauf der Buckower kann dann Uwe Behrend mit seinem 5-Satz Erfolg über Waldemar Jahnke unterbrechen. Ebenfalls in fünf Sätzen holt dann schon Joachim Lehmann gegen Dieter Schallon den 9ten Punkt der SG. Mit einem 3:0 Sieg von Hartmut Paschke über Waldemar Jahnke gibt noch etwas Ergebniskosmetik, eh Ulrich Polzin den Siegpunkt gegen Uwe Behrend in 3 Sätzen holt.

SG Buckow :

SV Tauche II :

Goyatz VI - SV Preußen90 III 10 : 3

In seinem Heimspiel gegen SV Preußen 90 Beeskow III konnte der Goyatzer SV VI einen sicheren 10:3 Erfolg einfahren. Nach dem Gewinn der beiden Doppel und den ersten einzeln durch Benjamin Lehmann und Felix Richter in je 3 Sätzen gegen Jürgen Schröder und Ulrich Röpke, holte Rita Goldschnidt gegen Peter Koschack mit 3:0 den ersten Punkt für die Gäste. Einen weiteren verhinderte Emilie Lindow in fünf Sätzen gegen Helmut Freier. Im weiteren Verlauf der Begegnung zogen die Goyatzer weiter ihre Kreise, nur Peter Koschack hatte Helmut Freier und Ulrich Röpke kaum etwas entgegen zu setzen, und unterlag beiden mit 0:3.

Goyatz VI :

SV Preußen90 III :

SV Preußen90 IV - SG Speichrow II 6 : 10

Gegen die SG Speichrow II gab es für den SV Preußen 90 Beeskow IV eine 6:10 Niederlage. Die Partie startete ausgeglichen, jedes Team gewann ein Doppel und auch in den ersten einzeln hielt sich die Waage. Michael Stuckart unterliegt Bernd Noack mit 2:3, Axel Nitschke und Iliane Kemnitz siegen gegen Jens Fischer und Friedhelm Gnädig in je 3 Sätzen, und Rita Goldschmidt verliert gegen Robert Schulze in 3 engen Sätzen. Nach diesem 3:3 Auftakt gab es die Vorentscheidung in dieser Partie. Jens Fischer bezwingt Michael Stuckart in 4 Sätzen, und Bernd Noack, Robert Schulze und Friedhelm Gnädig schlagen Axel Nitschke, Iliane Kemnitz und Rita Goldschmidt in je 3 Sätzen, und die Speichrower ziehen auf 3:7 davon. Es folgen je 2 Siege für die Preußen und den Speichrowern zum neuen 5:9 Zwischenstand. Mit seinem 3:1 Sieg gegen Friedhelm Gnädig verkürzt dann Michael Stuckart noch einmal auf 6:9. Und dann kann Rita Goldschmidt ihre 2:1 Führung gegen Jens Fischer nicht nutzen, und unterliegt ihm am Ende in 5 Sätzen.

SV Preußen90 IV :

SG Speichrow II :