grenzenlose Verkaufspower Galal./bilder/schueler4.jpgTischtennis im Landkreis Oder-Spree Staffel Süd 2019/20

In der Kreisklasse Süd des Landkreises Oder-Spree haben sich am 14. Spieltag die Favoriten keine Blöße gegeben. Das Spitzenquartett setzte sich mal mehr, mal weniger deutlich durch. Am spannendsten ging es jedoch in Speichrow her, wo der Tabellennachbar von der dritten Preußenmannschaft in einem eng umkämpften Spiel beide Punkte sichern konnte, und damit an den Speichrowern in der Tabelle vorbei ziehen konnte.

BTTV Sztankovics I - SG Speichrow I 4 : 10

BTTV Sztankovics I : Arendholz Udo 2.0; Schulze Bernd 1.0; Miethe Karl-Heinz 1.0;

SG Speichrow I : Kleinod Christopher 3.5; Panzer Thomas 2.5; Gnädig Dietmar 2.5; Lehmann Dirk 1.5;

SV Preußen90 Beeskow I - SV Lieberose 10 : 2

SV Preußen90 Beeskow I : Jurisch Martin 2.5; Jurisch Robert 2.5; Schulze Detlef 2.5; Schulze Thomas 2.5;

SV Lieberose : Tiedge Robert 2.0;

FSV Beeskow III - FSV Beeskow II 5 : 10

Im Vereinsduell des FSV Beeskow unterlag die Dritte Mannschaft der Zweiten mit 5:10. Dabei legte die Dritte mit den beiden gewonnenen Doppeln gut vor. In den Einzeln wendete sich aber das Blatt, Cornelia Kopca siegte über Michael Siegert (3:2) und Gunter Richter (3:0), Reno Musick über Gunter Richter (3:0) und Michael Siegert (3:1), und Christopher Schütze und Ines Ziethe holten die Punkte gegen Thomas Klohn und Michael Ehrhardt in je 4 Sätzen zum 2:6 Zwischenstand. Im weiteren Spielverlauf konnte die Dritte den Abstand von 4 Punkten halten, Thomas Klohn und Michael Siegert gewannen gegen Ines Ziethe in je 3 Sätzen, und Michael Ehrhardt setzte sich gegen Cornelia Kopca mit 3:1 zum 5:9 durch. Den entscheidenden Punkt holte dann Christopher Schütze mit eine 3:0 Sieg gegen Michael Siegert.

FSV Beeskow III : Siegert Michael 1.5; Ehrhardt Michael 1.5; Klohn Thomas 1.5; Richter Gunter 0.5;

FSV Beeskow II : Schütze Christopher 4.0; Musick Reno 3.0; Kopca Cornelia 2.0; Ziethe Ines 1.0;

SG Buckow - Goyatz VI 10 : 4

Einen sicheren Sieg erspielte sich die SG Buckow mit 10:4 gegen seinen Gast, den Goyatzer SV VI. Den Auftakt der Begegnung konnten die Goyatzer durch ein Doppelsieg und dem 3:1 Erfolg von Benjamin Lehmann über Waldemar Jahnke, mit 2:2 noch offen gestalten. Dann übernahmen die Buckower aber die Kontrolle über das Geschehen. Joachim Lehmann schlug Horst Rosengart und Ingolf Becker in je 3 Sätzen, Norbert Haupt gewann gegen Ingolf Becker mit 3:0, Ulrich Polzin Polzin Ulrich20200127.jpg schlug Benjamin Lehmann in 3 Sätzen und Waldemar Jahnke siegte gegen Gerd Rosenow mit 3:1 zur 7:2 Führung. Nach den Niederlagen von Norbert Haupt gegen Horst Rosengart mit 8:11 in Satz 5, und Joachim Lehmann gegen Benjamin Lehmann mit 1:3 ließen die Buckower aber nichts mehr anbrennen und holten sich die letzten 3 Spiele in 3 und 4 Sätzen.

SG Buckow : Polzin Ulrich 3.0; Lehmann Joachim 2.5; Haupt Norbert 2.0; Jahnke Waldemar 2.0; Kirschke Dieter 0.5;

Goyatz VI : Lehmann Benjamin 2.5; Rosengart Horst 1.0; Rosenow Gerd 0.5;

SV Preußen90 IV - SV Tauche II 10 : 3

Der SV Preußen 90 Beeskow IV kam an den heimischen Platten gegen den SV Tauche II zu einem ungefährdeten 10:3 Sieg. Nachdem jede Mannschaft ein Doppel gewann setzten sich die Gastgeber mit 7 Einzelsiegen in Folge deutlich ab. Helmut Freier und Ulrich Röpke schlugen dabei Dieter Schallon und Eberhard Balzer in je 4 Sätzen, Sandro Schulz bezwang Svend Kilz in 5 engen Sätzen, und Dietmar Hanke Uwe Behrend in 4 engen 4 Sätze. Die weiteren Siege erzielten Helmut Freier gegen Eberhard Balzer (3:2), Ulrich Röpke Roepke Ulrich20200127.jpg gegen Dieter Schallon (3:0), und Sandro Schulz gegen Uwe Behrend (3:1). Den ersten Einzelerfolg der Gäste aus Tauche erzielte dann Svend Kilz, der Dietmar Hanke in 4 engen Sätzen (-9,10,10,17) bezwang. Nach dem sich Sandro Schulze gegen Eberhard Balzer über 3 Sätze durchsetzte, gab es noch 2 hart umkämpfte Partien. In der ersten unterlag Helmut Freier Uwe Behrend im fünften Satz mit 12:14, und in der weiten Begegnung hatte Ulrich Röpke mit 12:10 im fünften Satz gegen Svend Kilz die besseren Nerven bewiesen.

SV Preußen90 IV : Schulz Sandro 3.0; Röpke Ulrich 3.0; Freier Helmut 2.5; Hanke Dietmar 1.5;

SV Tauche II : Behrend Uwe 1.5; Kilz Svend 1.5;

BTTV Sztankovics III - BTTV Sztankovics II 6 : 10

Auch im Vereinsduell des BTTV Elektro Sztankovics unterlag die Dritte Mannschaft der Zweiten am Ende mit 6:10. Mit den Gewinn der beiden Doppel startete die Dritte Mannschaft gut in die Partie. Den Niederlagen von Hagen Deutschmann gegen Matthias John (1:3), Marcel Schneider gegen Jana Zellmer (0:3) und Waldemar Schwarzkopf gegen Markus Schulze (0:3), hatte Anton Pranke einen fünf-Satz Sieg gegen Burghard Petersdorf zum 3:3 entgegen zu setzen. Mit den Siegen von Hagen Deutschmann über Jana Zellmer (3:1) und Waldemar Schwarzkopf über Burghard Petersdorf (3:0), und den Niederlagen von Marcel Schneider und Anton Pranke gegen Matthias John und Markus Schulze in 3 Sätzen, blieb die Partie mit 5:5 ausgeglichen. Dann konnte sich die Zweite Mannschaft erfolgreich absetzen, Jana Zellmer schlägt Anto Pranke (3:0), Markus Schulze siegt gegen Hagen Deutschmann (3:1) und Burghard Petersdorf bezwingt Marcel Schneider im fünften Satz mit 14:12. Nachdem sich Matthias John Waldemar Schwarzkopf mit 0:3 geschlagen geben musste, zog die Zweite aber weiter zum Sieg. Burghard Petersdorf schlägt Hagen Deutschmann (3:0) und Jana Zellmer siegt gegen Waldemar Schwarzkopf (3:1).

BTTV Sztankovics III : Schwarzkopf Waldemar 2.5; Pranke Anton 1.5; Deutschmann Hagen 1.5; Schneider Marcel 0.5;

BTTV Sztankovics II : Zellmer Jana 3.0; Schulze Markus 3.0; Petersdorf Burghard 2.0; John Matthias 2.0;

SG Speichrow II - SV Preußen90 III 7 : 10

Gegen den SV Preußen 90 Beeskow III unterlag die SG Speichrow II im Heimspiel knapp mit 7:10. Die beiden Doppelniederlagen am Anfang der Begegnung machte der SG ganz schön zu schaffen, den in den Einzeln hielt man sich erstmal die Waage. Friedhelm Gnädig und Heiko Scheufel unterliegen jeweils Axel Nitschke (1:3,1:3) und Michael Stuckart (0:3,0:3), und Jessica Hertel und Robert Schulze gewinnen im Gegenzug jeweils gegen Iliane Kemnitz (3:1,3:1) und Biene Bischof (3:2,3:0) zum 4:6 Zwischen-stand. Nach den Niederlagen von Jessica Hertel, Friedhelm Gnädig und Heiko Scheufel gegen Michael Stuckart (0:3), Iliane Kemnitz (0:3) und Biene Bischof (2:3) kämpften sich Speichrower erneut auf 2 Zähler ran. Robert Schulze schlägt Axel Nitschke knapp in 4 Sätzen, Friedhelm Gnädig besiegt Biene Bischof ebenso mit 3:1, und Robert Schulze bezwingt Michael Stuckart im fünften Satz mit 12:10. Beim Stand von 7:9 ist es dann Axel Nitschke, der gegen Jessica Hertel in 4 Sätzen den entscheidenden Siegpunkt für die Preußen holt.

SG Speichrow II : Schulze Robert 4.0; Hertel Jessica 2.0; Gnädig Friedhelm 1.0;

SV Preußen90 III : Stuckart Michael 3.5; Nitschke Axel 3.5; Kemnitz Iliane 1.5; Bischof Biene 1.5;