grenzenlose Verkaufspower Galal./bilder/schueler4.jpgTischtennis im Landkreis Oder-Spree Staffel Süd 2019/20

In der Kreisliga Süd des LOS haben sich mit dem FSV Beeskow, den Blau-Weißen aus Lieberose und den beiden Preußen Mannschaften 4 Teams etwas Platz in der Tabelle verschaffen können. Ein ungewohntes Bild gibt es derzeit von der SG Speichrow, die noch, ebenso wie der Goyatzer SV, noch ohne ein Punkt auf ihren ersten Erfolg warten.

SG Speichrow I - FSV Beeskow I 7 : 10

In ihrem Heimspiel gegen den FSV Beeskow I kommt die SG Speichrow I nach langem Kampf am Ende nicht über ein 7:10 hinaus. Mit einem 1:1 aus den Doppeln startete die Begegnung. Gefolgt von den Siegen durch Christopher Kleinod und Jens Fischer über Kevin Schulze und Robby Sischka Sischka R20191118.jpg auf Seiten der Speichrower und denen von Lutz Manjura und Christopher Schütze über Thomas Panzer und Dirk Lehmann, stand es in der Partie ausgeglichen 3:3. In jeweils 4 Sätzen holten dann Christopher Kleinod gegen Lutz Manjura und Kevin Schulze gegen Thomas Panzer die Punkte. Mit 8:11 unterliegt dann Dirk Lehmann knapp Robby Sischka im fünften Satz. Noch enger ging es zwischen Jens Fischer und Christopher Schütze aus, hier ging der fünfte Satz erst beim Stand von 20:18 zu Gunsten der SG zu Ende. Nach einem Sieg Speichrower und der Beeskower stand es mittlerweile 6:6, und der FSV konnte sich in den nächsten beiden Spielen einen entscheidenden Vorsprung erspielen, indem Christopher Schütze Schuetze C20191118.jpg und Kevin Schulze Thomas Panzer und Jens Fischer in je 3 Sätzen bezwangen. Mit dem 3:0 Sieg von Christopher Kleinod über Christopher Schütze schafften die Speichrower den 7:8 Anschluss. Doch in den folgenden beiden Spielen machten Lutz Manjura und Kevin Schulze mit ihren 3:0 Siegen über Jens Fischer und Dirk Lehmann alles für den Auswärtssieg des FSV klar.

SG Speichrow I : Kleinod Christopher 4.5; Fischer Jens 2.0; Panzer Thomas 0.5;

FSV Beeskow I : Schulze Kevin 3.0; Manjura Lutz 3.0; Schütze Christopher 2.5; Sischka Robby 1.5;

Goyatz V - SV Preußen90 Beeskow I 0 : 10

Der Goyatzer SV hatte es gegen den amtierenden Meiser, dem SV Preußen 90 Beeskow I sicherlich nicht einfach, ohne den verletzten Dirk Mochow, war es dann auch ungleich schwerer. So war die 0:10 Niederlage dann auch nicht weiter verwunderlich. Dabei boten die Gastgeber den Beeskowern gerade zu Beginn der Partie einige interessante Spiele. Im ersten Doppel gaben sich Hartmut Ternick und Olaf Graßmel nur in 4 engen Sätzen (-9,10,-9,-9) Thomas und Detlef Schulze geschlagen, und im zweiten Doppel unterlagen Nora Bremer und Marzel Seidel den Preußen Christian Breitkopf und Dietmar Hanke erst im fünften Satz mit 9:11. In den Einzeln gelang es dann nur noch Nora Bremer den Preußen einen Satz ab zu knöpfen.

Goyatz V :

SV Preußen90 Beeskow I : Schulze Detlef 2.5; Schulze Thomas 2.5; Breitkopf Christian 2.5; Hanke Dietmar 2.5;

SV Preußen90 Beeskow II - BTTV Sztankovics I 10 : 3

Einen sicheren Sieg mit 10:3 landete hingegen der SV Preußen 90 Beeskow I über seinen Gast dem BTTV Elektro Sztankovics I. Mit den beiden gewonnen Doppeln starten die Preußen auch gleich gut in die Partie. Es folgten ein 3:1 Sieg von Ricardo Saldana über Udo Arendholz, eine 1:3 Niederlage von Carsten Hüske gegen Bernd Schulze, und zwei Erfolge von Gerd Lehmann und Mathias Bürgel in 3 und 4 Sätzen über Frank Wolf und Karl-Heinz Miethe zu einer komfortablen 5:1 Führung der Gastgeber. Mit dem 3:1 Sieg von Bernd Schulze über Ricardo Saldana ging es dann weiter, Carsten Hüske besiegte Udo Arendholz in 3 Sätzen und Gerd Lehmann erkämpfte sich über 5 Sätzen den Punkt gegen Karl-Heinz Miethe. Mit einem 3:0 Erfolg von Frank Wolf gegen Mathias Bürgel halten die Sztankovics Spieler den Abstand zu den Preußen, die nun mit 7:3 in Front lagen. In einer spannenden Partie holt sich dann Gerd Lehmann gegen Bernd Schulze im fünften Satz mit 11:7 den Sieg. Einen weiteren steuerte dann noch Ricardo Saldana bei, der Karl-Heinz Miethe in 4 engen Sätzen schlug. Den Schlusspunkt erzielte dann Carsten Hüske, der den 0:2 Rückstand gegen Frank Wolf noch in einen 3:2 Sieg drehen konnte.

SV Preußen90 Beeskow II : Lehmann Gerd 3.5; Saldana-Handreck Ricardo 2.5; Hüske Carsten 2.5; Bürgel Mathias 1.5;

BTTV Sztankovics I : Schulze Bernd 2.0; Wolf Frank 1.0;

SV Tauche I - SV Lieberose 4 : 10

Gegen den SV Blau-Weiß Lieberose kommt der SV Tauche I an den heimischen Platten nicht über ein 4:10 hinaus. Dabei starten die Taucher gar nicht so schlecht, im ersten Doppel können Kirschke/Schneider die Lieberoser Korn/Ackermann in fünf Sätzen schlagen. Das zweite Doppel geht hingegen klar an die Gäste. In den Einzeln haben die Taucher aber erstmal nur das Nachsehen. Rene Kirschke unterliegt Udo Korn in 3 Sätzen, wie auch Hartmut Paschke und Svend Kilz Huy Pham und Frank Ackermann, nur Siegmar Schneider zwingt Robert Tiedge über 5 Sätze, unterliegt ihm aber auch. Nach 2 weiteren Niederlagen, Rene Kirschke und Siegmar Schneider verlieren in je 4 Sätzen gegen Robert Tiedge und Udo Korn, liegen die Gastgeber schon mit 1:7 im Hintertreffen. Hartmut Paschke ist es dann, der nach der langen Durststrecke wieder für die Taucher punkten kann, er schlägt Frank Ackermann im fünften Satz mit 11:9. Nach 2 Siegen der Gäste können Rene Kirschke und Siegmar Schneider noch etwas Ergebniskosmetik betreiben, sie schlagen Frank Ackermann und Huy Pham in 4 und 3 Sätzen zum 4:9 Zwischenstand. Im letzten Spiel muss sich dann Svend Kilz Udo Korn 1:3 geschlagen geben.

SV Tauche I : Schneider Siegmar 1.5; Kirschke Rene 1.5; Paschke Hartmut 1.0;

SV Lieberose : Tiedge Robert 3.5; Korn Udo 3.0; Pham Huy 2.5; Ackermann Frank 1.0;

FSV Beeskow II - SG Speichrow II 10 : 5

FSV Beeskow II : Musick Reno 4.5; Kopca Cornelia 3.5; Ziethe Ines 2.0;

SG Speichrow II : Schulze Robert 2.0; Scheufel Heiko 1.5; Hertel Jessica 1.0; Gnädig Friedhelm 0.5;

FSV Beeskow III - SV Preußen90 IV 0 : 10

FSV Beeskow III :

SV Preußen90 IV : Schröder Jürgen 2.5; Hanke Dietmar 2.5; Freier Helmut 2.5; Röpke Ulrich 2.5;

SV Preußen90 III - FSV Beeskow IV 10 : 0

SV Preußen90 III : Nitschke Axel 2.5; Bischof Biene 2.5; Pietzer Thomas 2.5; Kemnitz Iliane 2.5;

FSV Beeskow IV :

BTTV Sztankovics II - Goyatz VI 10 : 3

BTTV Sztankovics II : Zellmer Jana 3.0; Schulze Markus 2.5; John Matthias 2.0; Petersdorf Burghard 2.0; Lehmann Wilfried 0.5;

Goyatz VI : Lehmann Benjamin 2.5; Rosenow Gerd 0.5;

BTTV Sztankovics III - SV Tauche II 8 : 10

BTTV Sztankovics III : Wallschläger Franz 3.0; Deutschmann Hagen 2.5; Schneider Marcel 1.0; Pranke Anton 1.0; Schwarzkopf Waldemar 0.5;

SV Tauche II : Behrend Uwe 4.5; Hadeball Jessica 3.5; Baltzer Eberhard 2.0;