grenzenlose Verkaufspower Galal./bilder/schueler4.jpgTischtennis im Landkreis Oder-Spree Staffel Süd 2019/20

Mittlerweile hat die Kreisliga Süd des LOS ihren 4. Spieltag absolviert, und die erste Mannschaft der Preußen aus Beeskow findet sich schon wieder an der Tabellenspitze wieder. Die Tabelle ist jedoch noch etwas lückenhaft, da neben des kurzfristigen Rückzugs des TTV Oegeln, der derzeit keinen Austragungsplatz für seine Heimspiele hat, auch einige Mannschaften über personelle Probleme klagen und somit schon drei offene Punktspiele ausstehen.

SV Preußen90 Beeskow II - SV Preußen90 Beeskow I 9 : 9

Das Duell der beiden ersten Mannschaften des SV Preußen 90 Beeskow endete nach einem spannenden Auf und Ab für beide Seiten mit einem 9:9 Unentschieden. Mit je einem Sieg aus den Doppeln starteten beide Mannschaften in die Partie. Ricardo Saldana und Mathias Bürgel (ehem. Rülke) punkteten gegen Detlef Schulze (3:1) und Dietmar Hanke (3:0), der Robert Jurisch vertrat, für die „Zweite“, und Thomas Schulze und Martin Jurisch Martin Jurisch20191017.jpg siegten auf Seiten der „Ersten“ über Carsten Hüske (3:1) und Christian Breitkopf (3:0). Nach diesem zwischenzeitlichen 3:3 konnte sich die „Erste“ etwas Luft verschaffen. Thomas und Detlef Schulze gewannen gegen Ricardo Saldana und Carsten Hüske in 4 und 3 Sätzen, und Martin Jurisch erzielte darauf mit seinem 3:0 Sieg gegen Mathias Bürgel die 6:3 Führung. In 2 Spielen, die auf Messers Schneide standen, zeigten Christian Breitkopf und Mathias Bürgel die besseren Nerven und bezwangen Dietmar Hanke (12:10) und Thomas Schulze (11:9) jeweils im fünften Satz zum 5:6 Anschluss. Mit dem 3:1 Erfolg von Ricardo Saldana über Martin Jurisch glich die „Zweite“ dann sogar wieder aus, und kurz darauf durch Carsten Hüske, der Dietmar Hanke in einem sehr engen 5-Satz Spiel bezwang, mit 7:6 in Führung zu gehen. Der 3-Satz Sieg von Detlef Schulze über Christian Breitkopf stellte dann aber wieder den Ausgleich her. Und den hielten beide Seiten fest. Ricardo Saldana Ricardo Saldana20191017.jpg siegte gegen Dietmar Hanke (3:1) und Christian Breitkopf unterlag Thomas Schulze (0:3). In den letzten beiden Spielen hatten Mathias Bürgel Detlef Schulze und Martin Jurisch Carsten Hüske jeweils in 3 Sätzen im Griff.

SV Preußen90 Beeskow II : Saldana-Handreck Ricardo 3.5; Bürgel Mathias 3.0; Hüske Carsten 1.5; Breitkopf Christian 1.0;

SV Preußen90 Beeskow I : Schulze Thomas 3.5; Jurisch Martin 3.0; Schulze Detlef 2.5;

FSV Beeskow I - SV Tauche I 9 : 9

Auch in der Begegnung zwischen dem FSV Beeskow I und dem SV Tauche I hatten es beide Mannschaften mit Personalschwierigkeiten zu tun, und Ende teilten sich beide Teams mit 9:9 die Punkte. Nach dem 1:1 aus den beiden Doppeln ging es in den Einzeln ebenfalls ausgeglichen weiter. Lutz Manjura und Michael Thrams siegen gegen Siegmar Schneider (3:1) und Dieter Schallon (3:0), und Rene Kirschke und Hartmut Paschke gegen Kevin Schulze (3:0) und Reno Musick (12:10 im 5.Satz) zum 3:3. In den folgenden 3 Spielen verschaffen sich die Taucher einen kleinen 3-Punkte Vorsprung. Rene Kirschke schlägt Lutz Manjura 3:1, Siegmar Schneider bezwingt Kevin Schulze in 3 Sätzen (9,9,10), und Hartmut Paschke erringt mit 11:9 im fünften Satz gegen Michael Thrams den Punkt. Nach dem Dieter Schallon Reno Musick und Michael Thrams Rene Kirschke unterliegen, hat der FSV eine kleine Rally. Lutz Manjura schlägt Hartmut Paschke 3:1, Kevin Schulze, Reno Musick und Lutz Manjura holen gegen Dieter Schallon, Siegmar Schneider und erneut Dieter Schallon in je 3 Sätzen die Punkte zum 8:7 Zwischenstand. Aus dem Rhythmus wird dann der FSV durch Rene Kirschke gebracht, Reno Musick mit 3:0 besiegt. Ein weiterer Sieg der Gäste durch Siegmar Schneider über Michael Thrams in 3 Sätzen, lässt den VS Tauche vor dem letzten Spiel in Front gehen. Hier hat dann aber Kevin Schulze mit 3:1 gegen Hartmut Paschke die besseren Nerven, und sichert dem FSV somit das Unentschieden.

FSV Beeskow I : Manjura Lutz 3.0; Musick Reno 2.5; Schulze Kevin 2.0; Thrams Michael 1.0; Kopca Cornelia 0.5;

SV Tauche I : Kirschke Rene 4.5; Schneider Siegmar 2.5; Paschke Hartmut 2.0;

BTTV Sztankovics I - SV Lieberose 7 : 10

Gegen einen unterbesetzten SV Blau-Weiß Lieberose kam der gastgebende BTTV Elektro Sztankovics I nicht über ein 7:10 hinaus. Die Beeskower, die auf Bernd Schulze verzichten mussten, konnten mit Rene Koch noch einen vierten Spieler aufstellen, auf Seiten der Lieberoser fand sich für Frank Ackermann jedoch kein Ersatzspieler. Mit der individuellen Klasse von Robert Tiedge, Udo Korn und Huy Pham machten die Gäste aus Lieberose ihr Handikap mehr als wett. So unterlagen sie bis zum Zwischenstand von 2:6 in keinem Spiel. Frank Wolf war es dann, der für die Sztankovics Mannschaft den ersten Punkt an der Platte erzielte, er gewann nach 4 Sätzen gegen Huy Pham. Nach der 1:3 Niederlage von Frank Wolf gegen Robert Tiedge und dem 3:2 Sieg von Udo Arendholz über Huy Pham und 2 weiteren kamplosen Punkten standen die Beeskower, mit 6:7, plötzlich kurz vor dem Ausgleich. Und nach der 0:3 Niederlage von Rene Koch gegen Udo und einem Punkt im Protokoll zum 7:8, versprach die Begegnung noch einmal etwas Spannung. Doch die Blau-Weißen behielten die Ruhe, und sicherten sich durch das 3:1 von Robert Tiedge gegen Rene Koch und dem knappen 3:2 Erfolg von Udo Korn über Frank Wolf den Gesamtsieg mit 10:7.

BTTV Sztankovics I : Wolf Frank 2.0; Arendholz Udo 2.0; Miethe Karl-Heinz 1.5; Koch René 1.5;

SV Lieberose : Tiedge Robert 4.5; Korn Udo 4.5; Pham Huy 1.0;

SG Speichrow II - FSV Beeskow III 7 : 10

SG Speichrow II : Schulze Robert 3.5; Hertel Jessica 1.5; Gnädig Friedhelm 1.0; Scheufel Heiko 1.0;

FSV Beeskow III : Siegert Michael 3.5; Klohn Thomas 2.5; Ehrhardt Michael 2.0; Richter Gunter 2.0;

BTTV Sztankovics II - SV Preußen90 III 10 : 4

BTTV Sztankovics II : Schulze Markus 3.5; Zellmer Jana 2.5; John Matthias 2.5; Lehmann Wilfried 1.0; Petersdorf Burghard 0.5;

SV Preußen90 III : Schulz Sandro 2.0; Hanke Dietmar 1.0; Stuckart Michael 1.0;

SG Buckow - BTTV Sztankovics III 10 : 2

SG Buckow : Polzin Ulrich 3.5; Jahnke Waldemar 3.0; Niesche Hartmut 2.5; Haupt Norbert 1.0;

BTTV Sztankovics III : Schwarzkopf Waldemar 1.0; Wallschläger Franz 0.5; Schneider Marcel 0.5;