grenzenlose Verkaufspower Galal./bilder/schueler4.jpgTischtennis im Landkreis Oder-Spree Staffel Süd 2019/20

In den letzten Tagen haben die Spielerinnen und Spieler der Staffel Süd unseres Landkreises die 50. Runde in den Meisterschaften der Liga und der Klasse begonnen. Der 2. Spieltag der Kreisklasse war geprägt von vielen klaren Siegen der Favoriten, lediglich mit dem dritten Sztankovics Team und der zweite Mannschaft des FSV Beeskow gab es 2 Mannschaften, die sich auf Augenhöhe maßen.

SG Speichrow I - BTTV Sztankovics I 7 : 10

SG Speichrow I : Kleinod Christopher 4.5; Fischer Jens 2.0; Lehmann Dirk 0.5;

BTTV Sztankovics I : Schulze Bernd 3.5; Arendholz Udo 3.0; Wolf Frank 2.0; Miethe Karl-Heinz 1.5;

SV Tauche I - Goyatz V 10 : 1

SV Tauche I : Paschke Hartmut 3.5; Kirschke Rene 2.5; Schneider Siegmar 2.5; Kilz Svend 1.5;

Goyatz V : Seidel Marzel 1.0;

BTTV Sztankovics III - FSV Beeskow II 7 : 10

Der BTTV Elektro Sztankovics III empfing in seinem ersten Spiel den FSV Beeskow II und musste mit 7:10 gleich eine knappe Niederlage einstecken. Lange hielten sich beide Mannschaften im Schach. Dem 1:1 nach den Doppeln, ging es über die Stände von 3:3 und 5:5 sehr ausgeglichen zu sich. Dann gelang dem FSV nach dem 3:0 Sieg von Reno Musick gegen Franz Wallschläger ein wichtiger Punktgewinn durch Cornelia Kopca, die Hagen Deutschmann im 5ten Satz bezwang. Nach dem Anschlusssieg von Marcel Schneider gegen Ines Ziethe mit 3:1, stellte Moritz Krüger Moritz Krueger20190925.jpg , mit einem 3:0 über Anton Pranke, den 2-Punkte Vorsprung wieder her. 6:8 im Rückstand, führte Hagen Deutschmann mit seinem 3:1 Sieg über Ines Ziethe den BTTV noch einmal auf Tuchfühlung an den FSV heran. Der sicherte sich jedoch den Gesamtsieg durch die Siege von Reno Musick gegen Anton Pranke mit 3:1 und den von Moritz Krüger über Franz Wallschläger in knappen 5 Sätzen.

BTTV Sztankovics III : Wallschläger Franz 2.5; Schneider Marcel 2.5; Pranke Anton 1.0; Deutschmann Hagen 1.0;

FSV Beeskow II : Krüger Moritz 4.0; Musick Reno 3.5; Kopca Cornelia 2.5;

FSV Beeskow III - FSV Beeskow IV 10 : 2

Im Vereinsduell des FSV zwischen der Dritten und der Vierten Mannschaft kam die Dritte zu einem ungefährdeten 10:2 Erfolg. Durch die beiden mit 3:0 und 3:2 gewonnenen Doppel und dem 3:1 Sieg von Michael Siegert über Ulrich Krüger legte der Favorit schnell mit 3:0 vor. Mit den gewonnen Spielen von Manfred Brisch und Manfred Semrock über Gunter Richter und Michael Ehrhardt in 3 und 4 Sätzen hielt die Vierte bei der 0:3 Niederlage von Andrea Keppler gegen Thomas Klohn jedoch gut dagegen. Im weiteren Verlauf der Begegnung konnte der FSV 4 aber nicht mehr punkten. Lediglich Manfred Semrock konnte Thomas Klohn über 5 Sätzen noch in Schwierigkeiten bringen.

FSV Beeskow III : Siegert Michael 3.5; Klohn Thomas 3.5; Ehrhardt Michael 1.5; Richter Gunter 1.5;

FSV Beeskow IV : Brisch Manfred 1.0; Semrock Manfred 1.0;

SG Buckow - SV Tauche II 10 : 2

Die SG Buckow hatte die zweite Mannschaft des SV Tauche zu Gast, und konnte am Ende mit 10:2 einen hohen Heimsieg verbuchen. Mit einem 3:1 Sieg von Dieter Kirschke und Joachim Lehmann über Eberhard Balzer Eberhard Baltzer20190206.jpg und Dieter Schallon und einer Niederlage von Nobert Haupt und Waldemar Jahnke gegen Jessica Hadeball und Uwe Behrendt mit 1:3 startete die Begegnung mit den Doppeln ausgeglichen. In den Einzeln kamen die Buckower mit den beiden zu Null gewonnen Spielen von Hartmut Niesche und Waldemar Jahnke über Dieter Schallon und Eberhard Balzer schnell zur 3:1 Führung. In den folgenden beiden Spielen hatten die Gäste aus Tauche den erneuten Ausgleich auf dem Schläger. Konnte Jessica Hadeball Joachim Lehmann noch knapp im fünften Satz bezwingen, so musste sich Uwe Behrend hingegen Nobert Haupt nach 5 Sätzen zum 4:2 Zwischenstand geschlagen geben. Nach diesem spannenden Auftakt in der Partie hatten die Buckower jedoch kaum noch Schwierigkeiten mit ihren Gästen, und gaben gerade noch 2 Sätze ab.

SG Buckow : Niesche Hartmut 3.0; Lehmann Joachim 2.5; Jahnke Waldemar 2.0; Haupt Norbert 2.0; Kirschke Dieter 0.5;

SV Tauche II : Hadeball Jessica 1.5; Behrend Uwe 0.5;

Goyatz VI - SV Preußen90 III 1 : 10

Konnte der Goyatzer SV am ersten Spieltag noch einen Sieg feiern, so gab diesmal gegen den SV Preußen 90 Beeskow III mit 1:10 eine deutliche Niederlage. Gegen die starke Dritte aus Beeskow, die die meisten Spiele sicher in 3 Sätzen holten, gab es aus Goyatzer Sicht kaum etwas zu holen. Einen Satzgewinn gab es nur bei den Spielen zwischen Gerd Rosenow und Dietmar Hanke, und dem von Nora Bremer und Sandro Schulz zu verzeichnen. Einen Ehrenpunkt für die gastgebenden Goyatzer gab es dann aber doch zu verzeichnen, Nora Bremer besiegte Axel Nitschke in 4 Sätzen.

Goyatz VI : Bremer Nora 1.0;

SV Preußen90 III : Stuckart Michael 3.5; Hanke Dietmar 2.5; Schulz Sandro 2.5; Nitschke Axel 1.5;

SV Preußen90 IV - SG Speichrow II 10 : 1

Der SV Preußen 90 Beeskow IV traf in seinem Heimspiel auf eine ersatzgeschwächte SG Speichrow II, bei der Jens Fischer der ersten Mannschaft aushalf, und holte sich mit 10:1 ungefährdet beide Punkte. Im einzig gespielten Doppel waren Jürgen Schröder und Helmut Freier gegen die Speichrower Friedhelm Gnädig und Heiko Scheufel in 4 Sätzen siegreich. Nach 4 deutlichen Siegen der Preußen gab es mit der knappen 2:3 Niederlage von Robert Schulze gegen Sandro Schulz ein erstes Lebenzeichen der Gäste. Ein weiteres krönte dann Friedhelm Gnädig mit dem 3:1 Sieg über Helmut Freier zum 6:1 Zwischenstand. Im weiteren Spielverlauf gab es dann nichts mehr für die Gäste aus Speichrow zu holen.

SV Preußen90 IV : Schröder Jürgen 3.5; Röpke Ulrich 2.5; Schulz Sandro 2.0; Freier Helmut 1.5; Hanke Dietmar 0.5;

SG Speichrow II : Gnädig Friedhelm 1.0;